01.07.2013

Datenstaubsauger - bombastische Aufregung

Was regen sich angeblich-ahnunglose Leiharbeiter aus der Politik gekünstelt auf?
Sogar ihre Hoheit spricht mutig, mit fassungsloser Empörung: »Jungs, so springt man nicht mit Freunden umher ...«

Gelle, dagegen muß ein Kraut wachsen.

Natürlich weiß wieder keiner von nichts, obwohl schon kleinste Technik-Freaks unter uns wissen, dass das Web wie ein Staubsauger funktioniert, und jeder in diesem Riesenbeutel herumwühlen darf, was das Herz begehrt.


Dürfen die das? Eigentlich nicht ... aber, wer kann und will schon das  Abschnüffeln verbieten, wenn damit ... und nur dadurch! ... die Sicherheit ... dreimal Sicherheit! ...  zehnmal Sicherheit! ... Frieden und Freiheit durch Leihfreunde gesichert werden könnten.

Ein Hoch auf den BND (die Jungs sind clean), der erstaunt und neidisch auf eine Technik blickt, von der man so gar nichts wußte. Zu blöde halt, wenn Sherlocks altbackend in düsteren Hauseingängen herumhängen, um an Türen zu lauschen.

Voll verpeilt, ihr Praktikanten ... willkommen im krassen Jahrhundert 21 ... vergesst die Dampfmaschine.

Merke: 

Der Terror steckt im Kochtopf, lauert hinter Imbissbuden und unter Kopftücher, verbreitet seinen Schrecken über Mails und Klingeltöne.
Noch nicht gewußt?

Zum Sammeln:
++ warte ++ weilchen ++ Hackebeilchen ++ Hackefleisch aus dir ++ bombastisch ++


Keine Kommentare: