03.07.2013

Jobcenter - bis hin zum Grabe

Sehr geehrte Bedarfsgemeinschaft,

Ihr Ableben wurde uns nicht rechtzeitig angezeigt, weshalb Ihr Leistungsanspruch um 10% gekürzt wird. Wir weisen Sie darauf hin,  dass ein weiteres - nicht angezeigtes Ableben ihrerseits  - mit Sanktionen bis zu Ihrem voraussehbaren Ableben geahndet werden kann.
In dieser Zeit verlieren Sie auch Ihren Anspruch auf eine Krankenversicherung.

Sollten Sie dazu noch weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht einen Termin zu vereinbaren.
Bringen Sie bitte folgende Unterlagen mit: Lebenslauf, Bewerbungsnachweise, Bankauszüge der letzten drei Monate, Sterbeurkunde.

Mit freundlichem Gruß ...

Keine Kommentare: