17.07.2013

Wernazis - Totalüberwachung verhindert Blutarmut der Bevölkerung

von Volker

»Wer? ... Wolf? ... ich kenne keinen Wolf ... Werwolf? ... Kommando Reißzahn?! ... mitten unter uns? ... blutige Angelegenheit vereitelt? ... «

Ein einziger Biss eines Wernazis soll ja bekanntlich ansteckend sein. Einmal angebissen, und wir heulen den Mond an.

Kaum vorstellbar, sollten achtzig Millionen Deutsche dumm vor sich hinheulen und sich gegenseitig aussaugen. Chaos pur ....
Gut, wir müssen deshalb nicht gleich nach einer Bürgerwehr im Digital-Dschungel schreien. Aber, wir sollten auch nicht vergessen, dass wir - wieder einmal - nur knapp an einem galaktischen Terrorangriff vorbeigeschlittert sind.


Himmel und Hölle ... was wären wir ohne unsere Freunde - die Dienste und Datenspanner? Ein Häuflein Elend, im Wirrwarr blutsaugender
Wölfe.

Keine Kommentare: