30.08.2013

Umfrage - Geschmacksrichtung Krieg

von Volker
 

12% der Deutschen sind gegen einen Krieg in Syrien, 52% sind für einen Krieg, wenn Deutschland sich nicht daran beteiligt.
36% Restdeutsche sind wahrscheinlich ohne Meinung und halten sich vorsichtshalber fein 'raus. Wie immer. Oder: sie schreien leise »Mörder«, und fallen vorsorglich aus der Statistik (kein öffentliches Interesse).

Ja, was nun. Krieg, Frieden, oder von allem ein Bisschen?

Kommentare:

PeWi hat gesagt…

Ich halte die Zahlen für getürkt. Etwas vorher wurde nämlich gemeldet, dass eine Mehrheit der Deutschen gegen den Krieg wären. Betrügen mit Zahlen. Es kommt immer darauf an, wie die Frage gestellt ist. Wir haben Wahlkampf und wenn wir in irgendeiner Art und Weise teilnehmen wollen am Krieg - ich meine Deutschland an sich - muss das ja irgendwie untermauert werden. Ansonsten, würde ich den Kriegsbejahern demnächst eine Drohne mit chirurgischem Eingriff genau auf ihren Kopf wünschen. Gemein, was?

frei-blog hat gesagt…

@PeWi,
klar, ist doch alles auf Maß geschneidert ... der Anzug soll passen ... ich meine den Hosenanzug von "Das Merkel"...
Wer hübsch und medial von einem Plakat grinst, dazu noch Träger irgendwelcher Leistungen ist, kann nicht Zwangspsychiatrisiert werden.
Das ist doof ... ich warte händeringend auf ein Duell der Giganten im TV. Dann ... und nur danach werde ich meiner staatsbürgerlichen Pflicht nachkommen, eine Wahlurne zu schänden.
:-)
Wieso muß ich meine eigenen Kommentare auf meinem eigenen Blog freischalten?
Geht's noch, ihr Google-Heinis?