06.09.2013

Wie Obamas militärische Aggression gegen Syrien gestoppt werden kann

Paul Craig Roberts

Viele fragen, was getan werden kann, um den drohenden Angriff der Vereinigten Staaten von Amerika gegen Syrien aufzuhalten.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

Eine besteht darin, dass der Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika realisiert, dass das Gesicht Amerikas nicht gewahrt wird, wenn der Kongress einer Politik zustimmt, die vom Rest der Welt, darunter Washingtons engstem Alliierten Grossbritannien abgelehnt wird. Falls der Kongress dem zustimmt, was ein Kriegsverbrechen nach Internationalem Recht ist, wie der UNO-Generalsekretär und der Präsident Russlands eindeutig klar gemacht haben, dann schädigt das und rettet nicht Amerikas Reputation. Das Falsche zu tun, um das Gesicht zu wahren, bringt keinen Erfolg.

Falls der Kongress es nicht schafft, die wirklichen Anliegen zu begreifen, und mit seiner Abstimmung eine verbrecherische Vorgangsweise unterstützt, besteht die zweite Möglichkeit, den Angriff zu stoppen darin, dass die meisten anderen Länder der Welt – China, Indien, Japan, Brasilien, Australien, Kanada, Iran, Südafrika, die europäischen und südamerikanischen Länder sich mit klaren eindeutigen Erklärungen denen des UNO-Generalsekretärs und Präsident Putins anschliessen, dass ein amerikanischer Angriff auf Syrien, der nicht vom UN-Sicherheitsrat genehmigt ist, ein Kriegsverbrechen darstellt. Die Abgabe dieser wahrhaftigen Erklärung durch die Regierungen der Welt würde Washington klar machen, dass es von der Weltgemeinschaft isoliert ist. Sollte Obama mit einem Akt der Aggression angesichts der geschlossenen Opposition weitermachen, so würde das jeden Einfluss der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika zerstören und es für alle Vertreter des Obamaregimes unmöglich machen, ins Ausland zu reisen oder Geschäfte mit anderen Regierungen abzuschliessen. Welche Regierungen der Welt würden Geschäfte machen mit einer Regierung von Kriegsverbrechern? Es liegt an den Regierungen der Welt, Washington klar zu machen, dass die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika nicht über dem Gesetz steht und zur Verantwortung gezogen werden wird.

Quelle: antikrieg

Anmerkung von Volker:
An dieser Stelle möchte ich mich einmal für die Mühen der Betreiber und Mitrarbeiter von Antikrieg bedanken, die die meisten Artikel für uns übersetzen.

Keine Kommentare: