15.11.2013

Hartz IV: Spurensuche bei eBay - bis in den Anus schnüffeln

von Volker

Klar, datenschutzrechtlich ist das völlig ok, man muß nur noch Recht sprechen, dass sich eine Rundum-Verfolgung des arbeitslosen Pöbels mit diesem verfickten Grundgesetz verträgt, damit kein Sozialromantiker auf die Idee kommt, unser Staat würde Arbeitslose gnadenlos verfolgen, was sich ja angeblich nicht mit der Würde des Menschen ....


Aber, wenn es den Kammerjägern der Jobcenter rechtzeitig gelingen könnte, kriminelle Sozialschmarotzer medial an den Pranger zu stellen, weil sich die Säue im Steuertopf suhlen, dann könnten wir auch endlich (!)  a) ihre verlausten Bedarfsgemeinschafts-Löcher verwanzen, b) sie aus staatshygienischen Gründen ausräuchern.


Wer nicht arbeitet, soll auch nicht atmen dürfen.

Keine Kommentare: