05.11.2013

Hartz IV-Tagebuch: Stromkosten - mehr zahlen, weniger essen

von Volker

200 kWh weniger Stromverbrauch, dafür erhöht sich die monatliche Abschlagszahlung um 4 Euro.
Somit verbleiben von 9 Euro Regelsatzerhöhung ab 2014 gerade 5 Euro zum Leben.

Was soll das verlogene Gerede, dass Energie bezahlbar bleiben sollte. Für wen? Für die Wirtschaft, damit sie mehr Arbeitslose produzieren kann.

Leider können wir auf Strom nicht verzichten. Wer die Gier der Erpresser Energiekonzerne nicht weiter befriedigen kann, dem wird der Strom gesperrt. So einfach ist das.

Keine Kommentare: