20.12.2013

Baumarkt, Plastikschrott, Folter

von Volker

Nerven sie mich nicht, signalisierte mir die Mimik eines Baumarktmitarbeiters, den ich - selbst haltlos genervt - um freundliche Unterstützung bat, weil mir ein Kleinteil der Mischbatterie an meiner Spüle verreckte, während seine ebenfalls genervte Mitarbeiterin ihren Kopf einzog und einfach im Wirrwarr des Baumarkts verschwand. Sie hätte eh keine Ahnung ...


Kein Grund zur Freude.

So ein Kleinteil aus billigem Plastik funktioniert gerade ein paar Monate, und ich baue wieder Stress auf, weil mich ein tropfender Wasserhahn innerhalb kurzer Zeit in einen neurotischen Zustand versetzt, geradezu panisch macht.
Mit tropfendem Wasser werden Menschen gefoltert ...

Nein, über Folter sprach ich nicht, dafür hatte der Baumarktmitarbeiter keine Zeit, lies mich allerdings etwas angefressen über billigen Plastikschrott aus, und dass ich als Verbraucher wohl ein Recht auf Qualität hätte, ohne gleich zahlendes Mitglied irgendeines Verbraucherschutz-Vereins zu sein.

Mein Wasserhahn tropft nicht mehr ... hoffe ich.


Keine Kommentare: