18.01.2014

Experiment Mensch

von Volker

Menschen als Laborratten zu missbrauchen ist - wie die Geschichte auf grausame Weise aufzeigt - keine Neuerscheinung des 21. Jahrhunderts um Macht auszuüben und wirtschaftliche Interessen über den Menschen zu stellen. Die Motive hierfür sind gleichgeblieben.


Was sich in immer kürzeren Zeitabläufen verändert, sind die heutigen Möglichkeiten, Grundlagen der Schöpfung bis zur Unkenntlichkeit zu manipulieren. Eine Entwicklung, die am Ende nichts anderes hinterlassen kann, als einen abgestorbenen Planeten ohne Lebendigkeit.

Wir nennen dies Fortschritt.

Keine Kommentare: