23.02.2014

Hartz IV-Tagebuch - die fetten Tage sind vorbei

von Volker

Zum Ende eines Geschäftsjahres sondern Supermärkte mehr Lebensmittel aus als in den Monaten davor, da der Bestand erfasst werden muß  (Inventur).

Sozialneid

Die fetten Tage sind vorbei. So oder sinngemäß würde wohl ein Zyniker zu den Armen sprechen, die auf ausgesonderte Lebensmittel angewiesen sind, um sich ernähren zu können. Und dies dazu zu einem Spottpreis, der bei einigen Mitmenschen dümmlichen Neid aufkommen lässt. Sie beneiden die Armen um ihre empfangenen Almosen, bezeichnen sie sogar als Schnorrer, die lieber arbeiten sollten, wenn sie dazu nicht zu faul wären ... oder zu alt, was gleich doppelt gewichtet wird.

Recht und Gesetz
Wer sich aus Containermüll eines Supermarktes ernährt, wird in unserem christlich-sozialem Land zu einer Haftstrafe von drei Monaten verurteilt, wenn der Angeklagte einer Geldstrafe von mehreren tausend Euro nicht nachkommen kann.

Keine Kommentare: