07.04.2014

Microsoft - Lizenz mit Sollbruchstelle

von Volker

Microsoft hatte schon vor längerer Zeit angekündigt, den einst zahlenden Kunden, Nutzvieh, User ab Stichtag XP im Regen stehen zu lassen, weitere arbeits- und kostenintensive Aktualisierungen von XP einzustellen, damit dreist den willigen DAU User erpresst unter Zwang gestellt, Microsoft am Laufen zu halten, in ein neues Betriebssystem zu investieren, notfalls seine veralterte Hardware zu resiclen und über zwingende Neuanschaffungen nachzudenken, um künftig noch ein digitales Wörtchen mitreden zu dürfen.

Sollten Sie dennoch so verwegen sein, aus trotzigem Aufbegehren heraus ihr vertrautes Betriebssystem weiterhin nutzen zu wollen, droht ihnen »der Supergau«, mit allen denkbaren Schweinereien, die sich Cyperkriminelle täglich einfallen lassen. Es wird ihnen nicht mehr geholfen werden ... Error ...

Setzen sie auf Sicherheit. Verweigern sie sich nicht den nötigen Anforderungen einer digitalen Überlebensstrategie zwischen Nullen und Einsen.

1 Kommentar:

Andrico hat gesagt…

Zum Glück gibt es ja Alternativen zu Microsoft Betriebssystemen. Linux Mageia ist auch für Umsteiger von Windows gut geeignet.