17.06.2014

Hartz IV-Tagebuch - erpressen und aushungern

von Volker 

Irgendwie blicke ich nicht gänzlich, was ich von der öffentlichen Meinungsbildung erfahren muß:
Da über 40 Prozent der Klagen vor einem Sozialgericht zu einem Erfolg führen, die Arbeitslosenverwaltung deshalb in Erklärungsnot gerät, wurde gerade christlich-demokratisch beschlossen, notwendige Sanktionen gegen das arbeitsscheue Gesindel zu erleichtern.
Sprich: den Kampf gegen die Bevölkerung zu vereinfachen und somit zu legalisieren.

Keine Kommentare: