02.08.2014

Leserbrief an die Titanic-Redaktion zu: »Sommergaudi mit Spaßpapst Franziskus«

Hallo Titanic,
ist immer das Gleiche mit euch Satirikern. Könnt ihr nicht einmal einen »Papst« Papst seinlassen, lässt er euch doch auch in Ruhe herumwursteln.

Obwohl: die fragwürdige Aufforderung des Bistums Limburg, seinen eigenen hautnahen Franziskus zu basteln, ihn in den wohlverdienten Urlaub mitzuschleppen, womöglich noch auf den Nachttisch zu stellen, damit der brave Katholik nicht auf dumme Gedanken kommt (nicht einmal im Urlaub?), empfinde ich schon als herzzerreißende Satire, um mit Humor und Gottesfurcht weitere unnütze Kirchenaustritte zu verhindern. Den Pfaffen muß ja wirklich das Wasser bis zum Halse stehen.

Dass ihr dadurch unbedacht schlafende Neider wecken könntet!, indem ihr diese PR-Aktion auch noch breittretet, geht euch wohl lustig am Hintern vorbei.
Wer hat schon Bock auf eine Papp-Kanzlerin, die man sich ehrfürchtig an die Wand nageln könnte, damit uns das Lachen alternativlos ausgetrieben wird.

Gruß - ein nachdenklicher Leser

Keine Kommentare: