07.08.2014

Russland zeigt Stinkefinger

Die erzbösen Russen, Putin (Zar von Russland) und seine wilden Horden (Barbaren, Plünderer, Vergewaltiger, Halbmenschen) werden heute noch eine provokative Liste veröffentlichen, welche westlichen Produkte nicht mehr in das Reich des Bösen nach Russland eingeführt werden dürfen, was uns sicherlich erfreuen wird, da wir die Kalaschnikows eh hassen und baldmöglichst atomisieren ausräuchern möchten, komme was da wolle, hauptsache es brennt an allen möglichen Fronten.

Im Gegenzug überlegen wir Westbarbaren, wie wir diese unerhörte Embargo-Sauerei überstehen können, da es ja schon irgendwie schmerzt, wenn der Handel mit dem Erzfeind drastisch eingeschränkt wird - dazu noch gedoppelt - , weil wir die ersten Idioten waren, die Rübe ab nach Sanktionen schrien, uns munter in's eigene Knie fickten.

Was nun?
Kein Problem. Sollte sich die Lage als aussichtslos erweisen, machen wir halt ernst und verheizen unsere Waffenarsenale, bis alles im Arsche ist. Danach bauen wir Europa wieder auf (sogar Russland, aber ohne Russen), rufen ein neues Witschaftswunder aus, gedenken der Witwen und Waisen, und bündeln unsere Kräfte gegen verbliebene Feinde, die es weiterhin zu bekämpfen gilt.

Keine Kommentare: