20.01.2015

Pegida – Landminen auf deutschem Boden

Wußten sie schon, dass Patriotische ihre patriotischen Widerstandsschilder mit Natodraht nachrüsten, um: sollten patriotische Gesänge übertönt werden, sich mit handfesteren Argumenten patriotisches Gehör zu verschaffen, man sei wohl gegen jegliche Gewalt, aber wenn ständig untergebuttert und abgebügelt, sollte ein anständiger Patriot seiner patriotischen Pflicht! nachkommen und sich nicht durch Friedensromantiker weichspülen lassen, wenn der P A T R I O T aus N O T pöbelnd stampfend seinen Kampfstiefel in den Asphalt tritt, damit sein Abendland nicht vom Morgenland erleuchtet wird, weil eh alle Neger oder Halbaffen Islamisten, die keine Grenzen erkennen, als Heuschrecken getarnt unseren Wohlstand abfressen, an den versiegenden Sozialtöpfen lecken möchten, um unsere sauer erarbeiteten Existenzeuros in die ausgebombte Heimat zu transferieren, fernab Europas, irgendwo im Negerland im Islamland weitere Halbaffen Islamisten zeugen, die schon in der Schule erlernen, wie hässlich ein deutscher Patriot daherkommt, wenn er von der Leine gelassen wird, als Demokrat und Christ getarnt Schrecken verbreitet und Neger Morgenländer fressen möchte, weshalb auch immer, nennen wir es Tradition, Erhaltung des Brauchtums oder so..., was die Fantasie aller Karikaturisten weltweit beflügeln sollte, damit der Patriot noch lachen kann, wenn keiner mehr lacht... 

»Es gibt natürliche Methoden für die Kontrolle des Patriotensprungs ... nicht wie die Karnickel vermehren... «
(Pabst Franziskus frei interpretiert)



Keine Kommentare: