29.05.2015

Ein Schlossherr und die Weltpolitik

Ein Kommentar zu »Einen Preis für aufrechten Gang im Bayernsumpf«:

Über 20.000 Polizisten – schon eine Armee – zum Schutz für eine handvoll Gipfler.
Vor was haben die Angst? Vor Buhrufe der Entrüstung demokratisch denkender Menschen? Oder, dass man ihnen den Sekt vergiften, die Damen einer Begleitagentur zählen könnte?

Die Summe an Euros, die dafür aus den öffentlichen Kassen strömt, ist nicht nur beschämend, sie steht geradezu für die Stinkefinger einer Leckt-uns-am-Arsch-Politik selbsternannter Götter.
Widerlich und obszön, während anderenorts gehungert und gestorben wird.

»Geistigkeit ist gut, ja. Intellektualität ist wichtig. Die Schulung der Urteilskraft ist wahnsinnig wichtig.«
Dietmar Müller-Elmau

Wahnsinn – wir schulen den Pöbel einfach um.

1 Kommentar:

PeWi hat gesagt…

Der Pöbel schult sich einfach selbst um - zum Dummi und das mit Freuden. Eine Hand den ganzen Tag mit einem Handy vorhaltend, die Umgebung nicht beachtend und mit irgendeiner App rufend: Überweisung. So haben uns die Herrschenden gern und wir (zumindest ein Teil der Menschen, ein übermächtiger Teil) erfüllen deren Wünsche selbständig und ohne Anweisung. Wir freuen uns,wenn wir sagen können "keine Ahnung", dann sind wir in unserem Element und die Herrschenden jauchzen vor Glück. Moderatoren in den Medien sielen sich geradezu in ihrem Nichtwissen und finden das noch gut. Das ist es, was die 1% so an uns lieben. Und alles machen wir ohne Zwang von denen.