02.05.2015

Freihandel Menschendaten – Skalpell und Knochensäge

BND-NSA-Geflüster
»
Hallo Du,
ich weiß Dinge über dich, die kannst du dir gar nicht vorstellen.
Noch nicht.
Du liegst gerade auf einem digitalen Obduktionstisch, fein säuberlich seziert, für deine persönliche Datenreise aufbereitet. Du wirst für uns kein Fremder mehr sein, der sich hinter seiner Privatsphäre verstecken könnte.

Oder hattest du ernsthaft daran gedacht, dich als freier Mensch zu bewegen, in Unbekümmertheit dein kleines, unwichtiges Leben in zwei Händen halten zu können.
Geradezu lächerlich.
Sehe es einfach locker. Sei entspannt auf deiner Reise im globalen Datenstrom der Abfischer. Du lebst ja noch als Null und Eins.

«

Keine Kommentare: