10.07.2015

Was sie in ihrem nächsten Griechenlandurlaub zwingend vermeiden sollten

++ Sprüche klopfen ++ Kreditkarten ausbreiten ++ Obdachlose mit Handy ablichten ++ Lebensversicherungen von Mannheimer vertickern ++ ihren Ruhestand als verdient lobpreisen ++ Lieblingssandstrände desinfizieren ++ Griechenwitze erfinden ++ Schnäppchenpreise für einen Sonnenuntergang; Flüchtlinge in Öl ++ »Grieche ärger Dich nicht« spielen ++ für 1,99 DM eine Insel erwerben ++ dummdreist deutsche Küche einfordern ++ Sightseeing mit Pickelhaube ++ einen griechischen Wirt um Kredit bitten ++ wehmütige Heimatlieder singen ++ Shorts in Schwarz Rot Gold ++ ein Sparschwein an der Leine Gassi führen ++ griechische Kinder mit blöden Horrorgeschichten aus »Struwwelpeter« traumatisieren ++ deutlich weitere deutsche Sprüche spraken ++ Ikonen-Graffitis, mit prallen Brüsten einer säugenden Kanzlerin ++ ihre Rückfahrkarte zu verschlampen ++ Spendenaufrufe für verarmte Banken ++ ihre polnische Putzfrau als »Putze« zu bezeichnen ++

1 Kommentar:

PeWi hat gesagt…

Also auf die Ikonengrafittis wäre ich doch sehr gespannt ;)