30.08.2015

Hartz IV-Tagebuch – Sonntagssüppchen

5 kleingeschnittene Schrumpf-Kartoffeln,
1 Zwiebel,
Wasser,
Gemüsebrühe,
Rest Tomatensoße,
Butterrest,
1 verquirltes Rest-Ei,

30 Minuten Köchelzeit.


Post Scriptum
Eigener Hände Arbeit lohnt.

1 Kommentar:

PeWi hat gesagt…

Übrigens, es gibt viele ganz billige Gerichte, die besser schmecken als dieses Süppchen. Mal in alten Hausfrauenrezepten von früher suchen. Ich fahre bestens damit.