10.10.2015

Abschied nehmen

Jahrelang erfreute sich – geachtet und geliebt – die Tasse ohne Henkel ihres Daseins, zerbrach unerwartet am heutigen Morgen durch eine Spülbürsten-Attacke.



Kommentare:

Ina hat gesagt…

Vielleicht trifft sie im wie auch immer gearteten Geschirr-Jenseits meine Teekanne mit dem kaputten Deckel, die hatte letztes Jahr das gleiche Schicksal.

frei-blog hat gesagt…

@Ina,
eine Tasse ohne Henkel hat etwas von Persönlichkeit, man lebt mit ihr und trinkt aus ihr – eben eine besondere Tasse.
:-)