18.10.2015

Hartz IV-Rentnertagebuch – Balance halten

Volker Wulle


















Wie ich bereits schrieb, wurde ich Kraft eines staatlichen Verwaltungsaktes zwangsverrentet. An meiner finanziellen Lage hat sich dadurch nichts verändert, werde weiterhin meine Existenz auf der Basis einer Grundsicherung bestreiten müssen – bis zum Ende meiner Tage.
Zwischendurch einmal aufatmen zu können, um notwendige Freiräume zu betreten, diese Hoffnung sei mir noch gestattet.

Man sieht sich bei der Tafel.

Keine Kommentare: