24.06.2016

Blödes Hartz IV-Tagebuch: Multitalent Armutswurzel.

Ich liebe sie –
die Karotte.
Sie hält mich fit,
sie füllt den Bauch,
wenn auch –


Es reicht mir, Du Mohrrübe!

»Nur diesen Apfel, sind wir heute schlecht bei Laune?«


»Nicht nur heute –«


»Marktaufsicht bitte zur Kasse, ein Kunde möchte einen Apfel für achtundzwanzig Cent ! einkaufen.«


»Was? – setzen sie ihn vor die Tür!«


»Ich soll Sie fragen, ob Sie noch etwas Bargeld benötigen...«


»Gerne, bitte einen Cent, aber nur aus neuer Prägung –«


tatütatatatatü

»Papiere? ... sind sie registriert? ... krankenversichert? ... schon einmal erfasst worden?«

»Jaja ... meine Prints mit DNA dürfte sich das BKA locker von einem REWE-Regal abgkratzen können ...
aber aber ... was wollen Sie mit diesem scheiß Kabelbinder und der Wasserflasche in meinem Hals?«

»Ich gestehe reumütig, russische Rezepte – Karottensalat mit Apfel – niemals angezeigt zu haben, weil ich als Karottenesser zum Karottenversteher konvertierte.«




Keine Kommentare: