14.08.2016

Auf den Hund gekommen.

Terror einer mutmaßlichen Laternenmischung mit Verbindungen zu Kollegen aus Tierheim, nachweislich im Häufchensetzen ausgebildet.

Was geht ab hier?
Durchatmen. Sicherlich ein kleinbürgerlicher Amoklauf mit verbalen Waffen nur, kein Aufmarsch schwanzwedelnder Rottweiler mit Herrchen aus Inzucht.

Was abgeht?
Hund hält es nicht mehr aus, setzt sich hin, sein Häufchen dampft in der Vormittagssonne –  ausgerechnet vor der Garage eines gepflegten Eigenheims gepflegter Eigenheimbesitzer plaziert! Davor ekelt sich sogar ein BMW –

Armer Hund, denke ich, sende eine mentale Botschaft in Richtung Garage, a) an den verstörten Vierbeiner und b) an zwei tobende Zweibeiner, die miteinander zähnefletschend herumkommunizieren, während Kirchenglocken zu Andacht und Nächstenliebe aufrufen.


Ein Sonntag wie aus dem Bilderbuch.












Kannst ja Tüte aus Automat ziehen, braune Häufchen entsorgen. Dann stinkt es auch nicht mehr.


1 Kommentar:

ert_ertrus hat gesagt…

Wärs ein Pavian gewesen und der BMW vor der Tür gestanden, hätte er
sogar auf die Motorhaube häufeln können. ;-) Ohne Quatsch, Affen machen das gerne:
ihre Art vielleicht, uns die Leviten zu lesen, weil wir so degeneriert sind.