28.12.2016

Veggieschnitzel, Veganerwurst und die Inhalte der CSU.

Kampf dem Tofu-Fake – Christian Schmidt beliebt zu scherzen.
Geht nicht, meint der Herr Agrarminister, dies führe Verbraucher in die Irre, Fleischliebhaber sowieso, es sei Betrug, schädige das Vertrauen zur Fleischindustrie, die eh schon im Verdacht stehe, mit Gammelfleisch köstliche Umsätze zu erwirtschaften.
Nun auch noch Veggieganern verbieten zu wollen, beim Verzehr einer alternativen Currywurst an fleischliche Gelüste zu denken; ein solches Ansinnen versteht nur ein Schmidt und die Schweinelobby.

Niemand kann sich sicher sein, wir werden alle beschissen.
Der CSU sei geraten, ihre eigenen Inhalte peinlichst zu überprüfen, christlich-sozial zu streichen oder gar zu verbieten.

Keine Kommentare: